Stoffwechsel

Hormone sind die Gas- und Bremspedale in unserem Körper. Haben wir zuviel von einem oder zu wenig von einem anderen Hormon, sind vielfache, oft selbst von Ärzten schwer zu deutende Beschwerden die Folge. Vieles wird dann auch erst einmal als psychische Störung missgedeutet – oder über Monate ignoriert. In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Hormonerkrankungen richtig erkannt und diagnostiziert werden, und welche Möglichkeiten die moderne Medizin hat, auch bei schwersten Hormonerkrankungen eine fast normale Lebensqualität zu ermöglichen.
(Bild: Corbis Photography/veer)

Sie haben diese Seite auf einem Smartphone oder Tablet geöffnet.
Die Auswahl und Bereitstellung der einzelnen Fachartikel ist für einen Bildschirm mit höherer Auflösung optimiert. Bitte besuchen Sie diese Seite mit Ihrem Desktop-Computer, Notebook, MacBook o.ä. oder drehen Sie das Tablet / Smartphone ins Querformat, so dass Ihnen die vollständige Auswahl der Fachartikel präsentiert werden kann.

Vielen Dank!